AMS Ballistik gewinnt in LeMans und die Forza GT Masters.

AMS Ballistik Sieger
GRT TheRock

LeMans: In einem sehr spannenden Rennen konnte gestern Abend AMS Ballistik den Sieg einfahren und sich damit die Meisterschaft sichern. Nach genau zwei Stunden Rennzeit feierte er den 1. Platz, nur 1 Sekunde vor GRT TheRock. Dreißig Runden lang lieferten sich die beiden ein packendes Duell, in dem es immer wieder Führungswechsel gab. Selbst in der letzten Runde konnte sich GRT TheRock noch zweimal neben AMS Ballistik setzten. Es reichte jedoch nicht aufgrund der höheren Endgeschwindigkeit des Ferraris gegenüber der Corvette. Auf Platz 3 kam AMS Supra ins Ziel und konnte somit den erhofften Titel nicht erfahren. Als 4. überquerte GPR Soprano die Ziellinie. Er schaffte die schnellste Rennrunde in 3:58.778 und erfuhr sich so die 10 Extrapunkte. Fünfter wurde GRT LetsFly, welcher als einziger der Spitzengruppe eine 3 Stopp Strategie wählte. Im Team internen Duell von GRT konnte sich zwar GRT MB AMG als 6. durchsetzen, in der Gesamtwertung aber behielt Kekoh252 mit 2 Punkten die Oberhand. In der unteren Tabelle der vorläufige Gesamtstand nach 18 Rennen. AMS Ballistik hat nun auch das Privileg in der nächsten Meisterschaft die Nummer 1 zu tragen. Die neue Saison der Forza GT Masters startet am 31.3. in Sebring (USA). Nun aber gehen alle erstmal in die wohlverdiente Winterpause . Vielen Dank allen Fahrern. Bis bald.

Vorläufige Gesamtwertung
Vorläufiges Ergebnis LeMans
Termine Serie 2
AMS Supra 2. der Gesamtwertung
GRT LetsFly holt sich den 5. Platz
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s